Praxis Niederösterreich

Anschrift:

Getreideplatz 4
A-2401 Fischamend
Tel.: 02232/76401

Öffnungszeiten:

Nach telefonischen Vereinbarung oder vereinbartem Online-Termin

Februar 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
272829303112
3456789
10111213141516
17181920212223
2425262728291

 

Wir sprechen:

Deutsch, Englisch, Tschechisch,
Slowakisch, Russisch

Alle Kassen und privat

Wir bieten an:

Mundhygiene
Zahnregulierungen
Zahnärztliche Chirurgie
Implantate
Prothetische Versorgung
Kinderzahnbehandlung
Softlaserbehandlung
Zahnärztliche Hypnose (Diplom ÖÄK)

Wir bieten an

Mundhygiene

Die zahnmedizinische Prophylaxe (gr.: „die Vorbeugung“), auch vorbeugende Zahnheilkunde oder zahnmedizinische Prävention genannt, beschäftigt sich mit vorbeugenden Maßnahmen, die die Entstehung von Krankheiten an Zähnen und am Zahnhalteapparat verhindern sollen.

Die kollektive Prophylaxe bezieht sich dabei auf große Bevölkerungskreise. Betrifft sie ausgewählte große Bevölkerungsgruppen, z. B. Schulkinder, spricht man von semikollektiver Prophylaxe im Gegensatz zur Individualprophylaxe, die sich auf Einzelpersonen bezieht. Basisprophylaktische Maßnahmen, darunter das tägliche Zähneputzen, stehen einer Vielzahl von Personen zur Verfügung, intensivprophylaktische Maßnahmen richten sich an Personen mit einem erhöhten Erkrankungsrisiko.

Zahnregulierungen

Die Kieferorthopädie ist das Teilgebiet der Zahnmedizin, das sich mit der Verhütung, Erkennung und Behandlung von Fehlstellungen der Kiefer und der Zähne (Zahnfehlstellung) befasst. Der Inhalt des Fachbereichs wird besser durch die Bezeichnung Dento-Maxilläre Orthopädie (Kieferregulierung) wiedergegeben. Der Begriff Orthodontie (Zahnregulierung) wird vorwiegend in angloamerikanischen Ländern verwendet.

Zahnärztliche Chirurgie

Zur Zahnärztlichen Chirurgie (Oralchirurgie) gehören chirurgische Eingriffe: z. B. (operative) Zahnentfernungen, Parodontalchirurgie, chirurgische Endodontie Wurzelspitzenresektionen etc.

Kleinere Eingriffe dieser Art führt der Zahnarzt – in der Regel unter lokaler Anästhesie (Betäubung) – selbst durch, größere überweist er in vielen Fällen an einen Oralchirurgen, einen Facharzt für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie oder einen anderen Spezialisten des jeweiligen Fachgebietes.

Implantate

Mit Implantaten kann der Halt verbessert oder sogar die Prothese ganz ersetzt werden.

Anwendungen für Zahnimplantate:

* Einzelzahnersatz
* Versorgung von größeren Lücken
* Versorgung von verkürzten Zahnreihen
* Haltverbesserung bei abnehmbaren Prothesen
* Vollständiger oder teilweiser Ersatz des Zahnbogens mit einer festsitzenden Brücke

Softlaserbehandlung

Die Softlaser-Behandlung gilt als nebenwirkungsfrei und schmerzlos. Der Laserstrahl durchdringt die Unterhautschichten und wirkt nach Ansicht seiner Anwender als heilsame „Biostimulation“ auf den Stoffwechsel im Bindegewebe. Dies führe zur Regeneration der Hörzellen, zur Stimulation des Immunsystems, zur Forcierung der Zellteilung und zur Aktivierung bestimmter Abwehrmoleküle.